Home » DJ Mix

Schlagwort: DJ Mix

The Wollium Good Morning DJ Mix Cover

Good Morning DJ Mix

The Wollium Good Morning DJ Mix Cover

Hi there,

ich habe letztes Wochenende einen kurzen DJ Mix aufgenommen. Bisschen Hip Hop, bisschen Pop, alles eher langsam vom Tempo her. Die Tracklist habe ich bei Mixcloud eingepflegt. 14 Tracks, 39 Minuten, eher unverdächtig was mögliche Langeweile angeht.

The Wollium_münchen_marienplatz_vinyl_mix_cover_disco-baby

Disco Baby Vinylmix

The Wollium_münchen_marienplatz_vinyl_mix_cover_disco-baby
Ich habe letztens He.will angelogen und gar keine Songs in Einzelarbeit produziert, sondern recht spontan und ganz allein einen Vinylmix aufgenommen. Im 4. Recording-anlauf find ich den jetzt auch vorzeigbar. In dem Mix habe ich ein paar Disco & House Platten gespielt, die ich in den letzten Monaten gekauft habe. Viel Spaß damit!

Old Joy

Marlene aus'm Engel.
Marlene aus’m Engel.

Ich habe gestern recht spontan im Blauen Engel in Paderborn aufgelegt. So spontan, dass ich nicht meinen kleinen Fieldrekorder hätte einpacken können war’s dann aber auch nicht. Gestern aufgelegt und mitgeschnitten, heute schon online gestellt. So schnell kann’s gehen. Musikalisch bewegt es sich im Bereich House, ohne zu sehr nach vorne zu gehen. War ja auch ein Bar-Set. Ein paar neue Tracks, ein paar Klassiker und fertig war der 1.5 Stunden Mix. Viel mehr bleibt auch gar nicht zu schreiben. Achja, Dank an He.Will fürs einladen, ansonsten hätte ich eher keinen Mix aufgenommen und hätte den Abend mit anderen Dingen zu Hause verbracht.

Old Joy by The Wollium on Mixcloud

Photo von The Wollium und TwoC

The Wollium – Missin’ Those Days

Photo von The Wollium und TwoC
So viel früher nun auch wieder nicht. Das Bild ist wahrscheinlich um die Jahrtausendwende entstanden und wurde mir irgendwann von TwoC zugespielt. Ich kann noch nicht einmal sagen wer es geschossen hat.

Früher war nicht alles besser (das wird hier langsam zum Running Gag), aber früher, vor so ca. 5 Jahren, lag mein musikalischer Fokus noch wo anders. Ich hatte grade meine NewRave Phase quasi abgeschlossen und fing an wieder mehr Houseplatten zu kaufen. Vor allem aus den Bereichen Deep- und Techhouse. Die Leidenschaft für diesen Sound habe ich nie verloren, aber ich lege ihn nur noch selten als gebuchter DJ im Club auf. Tanzen tu ich nach wie vor sehr gerne dazu.

Auch kaufe ich nach wie vor einiges aus den Genres. Heute (eigentlich gestern, ich schreibe die Zeilen um 1:30h) war ein Tag, an dem ich mich einfach mal wieder an die Decks gestellt und beim Auflegen mitgeschnitten habe. Der Mix ist nicht komplett durchorchestriert, mit überall passenden Tonarten und perfektem Mixing, wie ich das sonst gerne tue (weil ich Mixe eben auch gerne im Rechner erstelle), aber ich denke er ist ganz schön und vorzeigbar geworden. Weiterlesen