„Black Music“ und meine Probleme mit dem Begriff.

meme-the-girls-white-music
Liest sich seltsam? Think about it.

„Kannst Du mal Black Music spielen?“ Eine Frage, die wohl jeder (Multi-Genre) DJ kennt. Eine, im ersten Augenblick, harmlose Frage, die zumeist gestellt wird, wenn man für den Geschmack der Fragesteller zu lange House, Indie oder Pop gespielt hat. Soweit, so verständlich – Wenn man den Habitus des „Ich wünsche mir Lieder beim DJ“ OK findet. Allein, ich habe aus diversen Gründen Probleme mit dem Begriff „Black Music“. Weiterlesen

Disco Baby Vinylmix

The Wollium_münchen_marienplatz_vinyl_mix_cover_disco-baby
Ich habe letztens He.will angelogen und gar keine Songs in Einzelarbeit produziert, sondern recht spontan und ganz allein einen Vinylmix aufgenommen. Im 4. Recording-anlauf find ich den jetzt auch vorzeigbar. In dem Mix habe ich ein paar Disco & House Platten gespielt, die ich in den letzten Monaten gekauft habe. Viel Spaß damit!

Sundayzed + Confuzed

The Wollium mit Vinyl und UDG Bag
Sonntags im Hause Wollium

Bissi Platten sortieren, vielleicht n Mix aufnehmen. Hauptsache bemalte Badelatschen von Lotto tragen. Sonntag ist schon der zweitbeste Tag der Woche. Direkt nach Samstag. Denke ich.

Undrcvr Mixtape

Long Time no hear. Hat jetzt aber auch ein Ende. Letzten Montag haben wasreimtsichauftennis und ich einen Mix aufgenommen. Die Trackselection hat wasreimtsichauftennis gemacht und wir haben beide jeweils ein paar Platten abgespielt.

Für das Übersteuern der Aufnahme bin aber nur ich verantwortlich. ¯\_(ツ)_/¯

Davon ab, die Tracks wurden vor allem wegen der Coverästhetik ausgewählt. Deswegen der Mixtitel Undrcvr. And there is more to be recorded.

The Wollium – Ohne Wohnung

The Wollium - Ohne Wohnung

Ich habe vor ein paar Monaten eine Coverversion von „Gipsy Woman“ auf deutsch aufgenommen. Das Ableton-File lag nun reifend auf meiner Festplatte und zum Jahresausklang dachte ich mir: „Fuck that shit (Fick diesen Scheiß). Ich lasse das eben von LANDR mastern und pumpe das in’s Netz!“ – Damit Ihr einen Ohrwurm habt und bei mir ein Musikstück mehr meine Festplatte verlässt. Ich bin nicht Erobique und Meister des eingedeutschten Covers, aber ich finde es auch nach den Reifemonaten so gut, dass ich es Euch nicht vorenthalten wollte. Weiterlesen