Home » Archiv für The Wollium » Seite 2

Autor: The Wollium

Ich im Stereo Bielefeld

Ein Jahr kein Auflegen. Ein Jahr kein Clubbesuch.

Wolfram Bölte sitzt vor einer grauen Wand
Ich sitze jetzt gerne mal einfach so rum.

Wir haben uns alle irgendwie dran gewöhnt. Es ist Pandemie, die Nighttime Economy ist nur noch Nighttime und an sich gibt’s nicht mal mehr einen Grund am Wochenende bis weit in die Nacht aufzubleiben.
Das Engagement und die Durchhalteparolen der Clubs verstummen immer häufiger oder es fühlt sich so an, als ob jegliche Hoffnung längst aufgegeben wurde und einfach weiter kommuniziert wird – Gedanken an Zombies kommen auf. Irgendwie sind sie noch da, aber doch auch tot. Weiterlesen

the wollium late check out

2020 late check out

Am letzten Tag des Jahres das Instrumental gebaut. Drei Tage später noch das Vocal hinzugefügt. 8er EQ und Glue Compressor auf den Master. Fertig ist der Late Check Out aus 2020. Mehr gibt’s da auch gar nicht zu sagen. Also doch, ich könnte erzählen, wo ich die Samples her hab und wie ich so eine beat zusammen baue, aber ich will ja bloß den Song posten und kein Tutorial machen.

Snow Flakes - Bedroomproducers Paderborn Tape mit Case

Neue Musik dank Snow Flakes

Bedroomproducers Paderborn Tape mit Case

Was tun DJs, wenn sie nicht gegen Geld auf Partys auflegen können? Richtig. Sie gehen ihrem Producer Hobby nach. Da gibt’s zwar quasi kein Geld für, aber man kann seiner Kreativität auch wirklich freien Lauf lassen. Bei mir wieder einmal so geschehen für das »Snow Flakes« Tape der Bedroomproducers Paderborn. Ganz grobe Idee des gesamten Tapes ungefähr 95 BPM und winterliche Sound-Ästhetik. Weiterlesen

The Wollium in Amsterdam

Das Virus, mein Macbook, der Souverän und ich

The Wollium in Amsterdam

Am 7. März hatte ich meinen letzten Clubgig. Jetzt ist grob ein halbes Jahr vergangen, ohne auch nur einen Gig. Ich habe natürlich in der Zwischenzeit aufgelegt, manchmal sogar via Webstream. Vor allem zuhause oder privat mit 1-2 Freunden. Ich bin kein Rapper, deshalb nicht so gut in „wie-Vergleichen“, aber man stelle sich das mal vor … man ist im Nebenjob Bäcker und man darf ein halbes Jahr keine Brötchen verkaufen. Das ist schon irre, zumal das auch noch anhalten wird. Mir ist ja klar warum, deshalb will ich gar nicht klagen. Zumal ich ja auch noch einen Daytime Job habe, der mir meine Rechnungen bezahlt. Weiterlesen