Home » Warum nicht mal einen Mitschnitt online stellen?

Warum nicht mal einen Mitschnitt online stellen?

The Wollium im Wald Residenz
Das Bild ist tatsächlich vom Abend des Mitschnitts. Und weil das Bild der Partyfotograf gemacht hat liegt das Copyright bei der Residenz.

Ich bin ja oft Perfektionist, wenn es um die Freigabe, bzw. die Produktion von meinen Mixes geht. Wie Ihr unter anderem hier bei meinem Trying To Be Cool Mix oder hier beim Pretty Vacant Mix hören könnt. Tonales Mixing, stimmige Steigerung der Energie über den Mix hinweg – Sowas mag ich. Aber die Mixe habe ich zuhause produziert. Ohne den Druck einer Tanzfläche.

Bei dem Livemitschnitt hatte ich logischerweise den Druck der Tanzfläche. Nämlich die des Waldes in der Residenz Paderborn. Den Mitschnitt habe ich Montags auf einer Studentenparty aufgenommen. Startzeit für mich war circa 2.45 Uhr. Für alle Leser, die den Wald der Resi nicht kennen – der Floor ist relativ klein. Wenn man also 1-2 Tracks spielt, die nicht vom Publikum goutiert werden, dann dezimiert sich die Tanzfläche oft sehr schnell. Um die Leidensfähigkeit, bzw. Ausdauer des Publikums ist es da nicht gut bestellt. Das führt dazu, dass man als DJ flott reagieren muss oder man legt nur noch vor 3 Leuten auf. Das ist, wenigstens für mich, eine absolute Herausforderung, gerade wenn der Anfang des Sets nicht funktioniert. Wie an diesem Abend. Mit den ersten drei Tracks habe ich den Floor fast leer gespielt. Warum das passierte weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich danach die Lautstärke etwas abgesenkt und Musikfarbe etwas geändert und siehe da, die Tanze füllte sich wieder.

Manche Übergänge des Sets sind im Nachhinein so lala, aber auch das gehört live dazu. In diesem Sinne: Viel Spaß beim hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.