Home » Unten und Ehrlich – Interview und Recap

Unten und Ehrlich – Interview und Recap

Sappho Paderborn Tanzflur
The Sappho Crowd.

„Warum macht der Junge eigentlich immer Unten & Ehrlich Recaps? Ist die Party irgendwie besser als die Gigs, die er sonst spielt?“

Bei den Gigs, die ich sonst spiele hab ich mir den Namen und die Party-Idee nicht mit selber ausgedacht. Deshalb fühle ich mich damit mehr verbunden als mit anderen Gigs, auf die ich einfach nur als DJ gebucht werde. Und deshalb gibt’s Recaps auf meiner eigenen Seite und nicht auf der Facebook Seite vom Sappho Paderborn. Ausserdem ist das da auch nicht so Gang und Gäbe, und ich poste ja auch mal ganz gerne animierte GIFs und das geht auf Facebook ja nur so minder gut.

„Spielt er da nur Musik, die er selber gerne auflegt?“

Nöh, das könnten wir zwar, aber wir haben keine Dienstmarken der Stilpolizei. Also, wenn wir z.B. merken, dass dem Start der Party eine längere Phase 100 BPM Banger gut tut, dann spielen wir das. Wenn die Tanze voll ist kann man sich immer noch selbst verwirklichen. Ich spreche hier von „Wir“, weil Unten & Ehrlich immer Till und The Wollium sind, ohne Till is nich‘. Alles andere ist nicht das Projekt, wie man in Frankfurt in den 90ern gesagt hätte.

„Warum im Sappho Paderborn?“

Was liegt näher als Party in seiner Heimatstadt zu machen? Ausserdem gibt es erstens in Paderborn nicht viele Läden in denen man in einem professionellen Umfeld unreguläre Partys feiern kann. Und das Sappho ist eben nicht so hart durchformatiert wie andere Läden. Da existiert die Freiheit alle paar Monate mal eine Unten & Ehrlich einzuplanen. Ausserdem legen wir auch mal ganz gerne ’ne flotte Indie-Nummer auf. Das geht in den anderen Läden in Paderborn so nicht. Deshalb: Sappho Paderborn und Unten & Ehrlich ist ein Match.

„Ist das ein richtiges Interview?“

Nein. Ich stelle mir selber die Fragen – aber liest sich doch ganz gut. Ausserdem hasse ich es wacke Fragen von schlechten Nachwuchsjournalisten gestellt zu bekommen. Also wenn sie mich denn fragen würden. Ich kriege ja nicht sonderlich häufig Interview-Anfragen. Ich bin ja nur eine kleine Rebe im Weinberg der DJ-Zunft.

„Wann kommen die Bilder?“

Wir sind hier nicht bei Facebook. Die Bilder kommen nach dem nächsten Satzende.

Fistpumpin' @ Unten & Ehrlich im Sappho Paderborn.
Fistpumpin‘
Sappho Paderborn
That Pirate Hat, tho

„Bruder, nur 2 animierte GIFs?“

Bruder, ging nicht anders. Hatte nur iPhone am Start und aus DJ Kanzel ist alles irgendwie gleich, von Perspektive her gesehen.

„Das war’s?“

Einen hab ich noch. Auf’m Männer-Klo gab’s Freibier. Sort of.

Beck's Flasche im Urinal im Sappho Paderborn.
Free Refill!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.