Home » The Wollium presents eigentlich sich selbst.

The Wollium presents eigentlich sich selbst.

Ja, ich schreibe Lieder. Nicht täglich, nicht wöchentlich, aber so dann und wann, wenn mir der Sinn danach ist. Das geht von ganz Gaga, bis hin zu dem Lied für das ich diesen Post schreibe. Die Lieder kann man zum Teil sogar online hören. Groß publik gemacht habe ich das aber kaum. Ausnahmen sind hier „Zuhause (im Club an der Bar)“ und meine Palmyra Suicide Sachen. Denn Singsang ist ja doch eine Ecke persönlicher als Beats, Bass und Chords im Bereich Clubmusik. „Das Glück“ unter dem (vielleicht zu?) trashigen Pseudonym Werner Wortlieb ist eines der Lieder die ich geschrieben habe. Fand ich so gut, dass ich das dann doch mal posten wollte. In diesem Sinne: Viel Spaß beim hören.

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/166665372″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.